Erfolgreiches Outplacement nach dem KARENT Ansatz

Immer wieder fragen uns unsere Kunden, was wir denn anders machen würden als die anderen Outplacementanbieter und was das Vorgehen von Karent in besonderer Weise auszeichne.

Die fünf wesentlichen Argumente die für unseren Ansatz im Outplacement sprechen und uns dadurch teils sehr deutlich vom Wettbewerb abheben sind:

   1. Die Beratung folgt einem erprobten auf die jeweilige Hierarchiestufe abgestimmten Prozess. Es gibt einen Standardablauf der dem Berater als Leitlinie dient, von dem er aber immer wieder fallweise abweichen wird, wenn es die Klientensituation erfordert.

   2. Wir bieten allen Klienten eine Standortbestimmung an, die sowohl auf bewährten Testverfahren beruht, die aber den Hauptaugenmerk auf die Erarbeitung der bisherigen Erfolge des Klienten beruht. Der Klient lernt sich dadurch nicht nur besser kennen sondern verfügt auch über zahlreiche Argumente, die er für seine Selbstvermarktung nutzen kann.

   3. Wir erarbeiten mit dem Klienten eine Selbstdarstellung nach dem WYSIWYG Prinzip. D.h., das Bild des Klienten muss über den gesamten Bewerbungsprozess stimmig sein. Das Bild das ich im ersten Anschreiben gewinne muss durch den Lebenslauf vertieft werden und mit dem Eindruck im Rahmen eines Interviews übereinstimmen.

   4. Der Hauptunterschied zu fast allen anderen Outplacementberatern ist unser Vorgehen im Jobsearch. Wir scannen den kompletten relevanten Arbeitsmarkt, so dass unsere Klienten nicht zufällig der erstbesten Job finden sondern tatsächlich den besten der Zeit vakanten Job.

   5. Wir bewahren unsere Klienten vor Überraschungen. Jedes Gespräch wird professionell vor- und nachbereitet. Der Klient ist auf alle Eventualitäten im Rahmen einer Bewerbung optimal vorbereitet.